Holz Pellets

Der umweltfreundliche und Co²-neutrale Brennstoff aus der heimischen Umgebung.

pellets

Pellets bestehen aus naturbelassenem Holz. Erzeugt werden sie durch das Pressen von Hobel- und Sägespänen, die als Nebenprodukt in der holzverarbeitenden Industrie täglich in großen Mengen anfallen. Beim Verbrennen erzeugen sie die gleiche Menge CO2, die sie als wachsendes Holz aufgenommen haben: Im Gegensatz zum Öl oder Gas eine ausgeglichene Bilanz.

Die Vorteile bei der Verwendung von Pellets sind deutlich:

  • krisensicher, da heimischer Brennstoff
  • kurze Transportwege
  • einfaches befüllen des Lagerraums durch Belieferung mittels Tankwagen
  • staubfreies, geruchsneutrales Einblasen
  • geringes Lagervolumen
  • effizienter und energiesparender Heizkessel

Somit stellen Pellets die beste Heizform im Vergleich zu fossilen Brennstoffen, Strom. bzw. Wärmepumpen dar.

Qualitäts-Standard

Pellets sind nach ÖNORM M 7135 oder EN 14961 gepresste Hobel- und Sägespäne aus naturbelassenem Holz.

SpezifikationenÖNorm M7135EN 14961 – Klasse 1
Heizwert> 18 MJ/kg = 5 kWh/kg16,5 < 0 < 19 MJ/kg = 5  kWh/kg
Schüttgewicht650 kg/m³> 600 kg / m³
Durchmesser6 mm< 6 + – 1,0 mm
Länge5 – 40 mm3,15 < L < 40 mm (99 %), L < 45 mm (1 %)
Wassergehaltw < 10 %w < 10 %
Feinanteil< 1 %< 1 %
Aschegehalt< 0,5 %< 0,7 %
Energieaufwand zur Herstellung ca. 2,7 % des Energiegehalts

Wichtige Qualitätskriterien:

  • geringstmöglicher Staubanteil
  • harte glänzende Oberfläche der Pellets
  • natürliches Holz, keine Zusatzstoffe etc.

Achtung:
Beim Kauf bzw. Lieferung von Pellets ist unbedingt auf die Qualität zu achten (geprüft nach ÖNORM M 7135).